Presseinformation
Dresden | Unternehmen | Namen

EPIDAURUS-Angestellte gewinnt Fotomarathon

Bildserie von Sandra Richter siegt in der Kategorie Digital

Dresden, 24. Juni 2013. Sandra Richter ist Medizinische Fachangestellte, Fitnesstrainerin und ZUMBA®-Instructorin. Überredet von einer Freundin nahm die Hobby-Fotografin am 3. Dresdner Fotomarathon teil. Von 121 Teilnehmern in der Kategorie „Digital“, darunter auch Profis, erreichte sie mit 56,05 die beste Wertung. „Total überrascht“, zeigte sich die 36-jährige Sandra Richter bei der Preisverleihung am Wochenende. Mit der Startnummer 18 hatte sie sich am 27. April 2013 auf Fotomarathon durch Dresden begeben. Das Motto hieß „Stadtrauschen“. Vor die Linse sollte „…alltägliches in unserem Leben und das, was im Rauschen unserer Stadt untergeht“ kommen. „Man bekam am Start das Gesamtmotto und zweimal fünf Themen mitgeteilt. In zweimal zwei Stunden sollten die Vorgaben in einer vorgegebenen Reihenfolge fotografiert werden“, erzählt die Hobby-Fotografin. Und: „Es durfte kein Bild gelöscht werden.“

© Sandra Richter Das Fotomarathon-Lieblingsmotiv von Sandra Richter zum Thema „Ordnung im Chaos

Dass sich die Jury, unter anderem mit Claudia Gallwitz, Felix Krull und Olaf Böhme, ihre Bilderserie aus zehn Motiven so hoch bewertete, wundert Sandra Richter selbst ein bisschen: „Ich fotografiere erst seit einem Jahr.“ Weil sie „null Ahnung“ habe, belegt sie seit  Herbst 2012 einen Fernstudiengang für Digitalfotografie. Ihr Notendurchschnitt liegt derzeit bei 1,3 und sie beabsichtigt, das Studium vorfristig abzuschließen. Dr. med. Carsten Nolte, Ärztlicher Leiter von EPIDAURUS,  freut sich mit Sandra Richter. Freunde, Familienangehörige und Kursteilnehmer haben bereits Gratulationen und Porträtwünsche übermittelt. Berufliche Pläne in Richtung Fotografie hat das Multitalent aber noch nicht. „Mir macht das Knipsen einfach sehr viel Spaß und ist Ruhepol und Ausgleich zur Arbeit bei Epidaurus und meinen Fitnesskursen“, sagt sie und schmunzelt: „Yoga ist eher nicht so mein Ding, aber ich kann stundenlang Insekten auf einer Wiese knipsen.“ Veröffentlicht hat sie ihre Fotos bisher nur „just for fun“, für Freunde, auf facebook und bei der Fotocommunity.

Alle Gewinnerfotos des 3. Dresdner Fotomarathons können bis 28. Juli 2013 im Quality Hotel Plaza, Königsbrücker Straße 121a, Dresden, besichtigt werden

Weitere Informationen zum Wettbewerb: http://fotomarathon-dresden.de
Über EPIDAURUS
EPIDAURUS ist eine 2008 gegründete privatärztliche Praxis für Diagnostik, Vorsorge & Therapie in Dresden, die Schulmedizin auf universitärem Niveau und komplemen tärmedizinische sowie gesundheitspsychologische Ansätze miteinander verbindet. Die EPIDAURUS zur Verfügung stehende apparative Ausstattung und die hohe fachliche Qualifikation des Teams erlauben eine den internationalen Leitlinien entsprechende medizinische Versorgung. Benannt nach der antiken Heilstätte von Asklepios, dem Gott der Heilkunde, in Epidaurus, orientiert sich das interdisziplinäre EPIDAURUS-Team an der damals praktizierten Medizin: es behandelt die Hilfesuchenden individuell und bietet ein ganzheitliches Heilungskonzept an. Im präventiven Sinn liegt der Fokus auf der Erhaltung der Gesundheit, der physischen und mentalen Leistungsfähigkeit, der Lebensfreude und Vitalität. www.epidaurus.de