Herz-CT nicht besser als Ergometrie und Stressechokardiografie

Herz-CT nicht besser als Ergometrie und Stressechokardiografie Wer Brustschmerzen hat, möchte wissen, woher die Beschwerden stammen. Um eine koronare Herzerkrankung auszuschließen, führen Kardiologen entweder eine Ergometrie oder eine Stressechokardiografie durch. Beide Verfahren sind nichtinvasiv. Bei ersterem wird die Herzleistung bei unterschiedlichen Belastungsstufen auf dem Fahrrad gemessen. Bei einer Stressechokardiografie wird während zunehmender Belastungen mit Ultraschall…