Was für ein Sportwochenende…

Am Samstag (11. Juni 2016) übernahm Dr. med. Konstanze Friedrich beim undefinedSchlosstriathlon Moritzburg einen Einsatz in der Mitteldistanz-Staffel Schwimmen. Sie sprang kurzfristig für die erkrankte „Original-Schwimmerin“ ein und warf sich entschlossen in den etwas trüben Schlossteich. Beim Schwimmen über 1,9 Kilometer um die Bojen fing sie zwar ein paar Schläge. „Aber es hat sich gelohnt, wir haben das Frauen-Staffel-Ranking gewonnen“, freute sich unsere Epidaurus-Sportärztin. „Knapp 75 Staffeln, auch reine Männer-Staffeln, kamen hinter uns ins Ziel.“

Am Sonntag (12. Juni 2016) startete sie dann auch gleich noch beim undefinedStadtlauf in Dresden. Der 10-Kilometer-Lauf diente ihr zur Trainingsvorbereitung für den City-Triathlon in zwei Wochen. Zwar reichte es diesmal „nur“ für den ersten Platz in der Altersklasse (35), doch es fehlten nur elf Sekunden zur Spitzenzeit der Gesamtzweiten.

Foto: privat